Falten

Story:
Ein hinreichend langer Beobachtungszeitraum lässt oft auch bei den absurdesten gesellschaftlichen Phänomenen eine Struktur, ein Prinzip erkennen.
So auch in diesem Fall…

Text:
Deine Sprüche sind die alten, doch dein Arsch kriegt schon Falten
glaubst du daß das immer so weitergehen kann
hast du nicht gemerkt, daß du älter wirst
daß deine Hülle an Reiz verliert

zwanzig fette Jahre konntest du dich drauf verlassen
jeder liebte dich, keiner konnte dich hassen
auf jeder Feier warst du gerne gesehn
um dekorativ an der Theke zu stehn….

die besten Jahre du siehst sie vergehen
es wird langsam Zeit sich nach ´nem Mann umzusehn´
`nem Trottel für die Heirat und um Kinder großzuziehn´
der immer brav malocht und dem nie was zuviel wird…..

auf jeder Party ganz vorne dabei
auf den Tischen getanzt ganz locker ganz frei
immer die große Klappe riskiert
was ist schon dabei nur wer bremst verliert

die besten Jahre du siehst sie vergehen
es wird langsam Zeit sich nach ´nem Mann umzusehn´
`nem Trottel für die Heirat und um Kinder großzuziehn´
der immer brav malocht und dem nie was zuviel wird…..

deine Augen sind rot von den vielen Tränen
du bist nicht mehr das wonach Männer sich sehnen
wenn sie Bier trinken gehn´ und von Frauen träumen
du hast leider verpaßt deinen Kopf aufzuräumen

die besten Jahre du siehst sie vergehen
es wird langsam Zeit sich nach ´nem Mann umzusehn´
`nem Trottel für die Heirat und um Kinder großzuziehn´
der immer brav malocht und dem nie was zuviel wird…..

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.