Die fetten Jahre

 

Story:
Zwiespältig schaue ich auf die 70er-Jahre zurück. Neidisch weil ich einfach noch zu klein war um mitmachen zu können. Wütend weil es damals anfing den ganzen Spaß mit Schulden zu finanzieren. Und die hatten viel Spaß. Die Autos waren groß, die Häuser auch. Heute, fressen die Zinsen unser Land auf und die Verantwortlichen sind einfach in Rente…

Text:
Die fetten Jahre, das war ne wilde Zeit
Ihr hattet soviel Spaß, besoffen oder breit
Dreimal im Jahr fett in Urlaub, was kostet die Welt
Keine Zeit nachzudenken, warum auch, Ihr hattet ja Geld

Ihr habt einfach weiter geschlafen, die schönen Autos gewaschen,
satt und sauber niemals nach dem Sinn gefragt  

Ihr wundert euch seit Jahren, das die Gesellschaft explodiert
doch euer Wirtschafts-Wunderland hat nie richtig funktioniert
Statt Zeit mit der Familie gab es nur Hektik und nur Hast
heute ist uns allen klar, ihr habt die Rente längst verprasst

Ihr habt einfach weiter geschlafen, die schönen Autos gewaschen,
satt und sauber niemals nach dem Sinn gefragt  

Schneller, höher, weiter – mehr habt ihr nicht zu sagen,  im Musikantenstadl da gibt es keine Fragen

Ihr habt einfach weiter geschlafen, die schönen Autos gewaschen,
satt und sauber niemals nach dem Sinn gefragt  

Schaut euch an, ihr seit jetzt grau und alt
fordert immer mehr von uns, nennt uns berechnend und kalt
wir können das nicht geben, nicht für euch, nicht mal für uns
Wir wollen nur ein bisschen leben und halten brav den Mund.

 

Wir haben das Thema auch in einem Video verarbeitet:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.