Skip to main content

Eine Art Soundtrack...

...für eine seltsame Zeit. Zu schnell, zu einfach, zu viele Möglichkeiten.
Keine Zeit mehr für Dinge, die einfach Zeit brauchen. Statt dessen einfach zu viel von allem anderen.

Erdrückende Freiheit

Jederzeit, an jedem Ort ist alles verfügbar, was man sich wünscht. Klingt nach dem Paradies. Und doch ist es die Hölle. Denn es nimmt dem hier und jetzt seinen Glanz und seine Einzigartigkeit. Es ist letztlich der Verlust der Gegenwart.
Doch genau das ist, wo sich das Leben vollzieht: Im Hier und im Jetzt.

Wunderschöne Katastrophe

Prall gefüllt mit schönen Bildern von schönen Menschen und schönem Essen, erdrücken uns die visuellen Fluten der Plattformen. Aus Kommunikation wurde zwanghaft narzistische Selbstdarstellung. Früher hat man Menschen fotografiert, die einem etwas bedeutet haben. Heute macht man Selfies.

Lebensgefühl: LOST

Verlorenen in der schönen bunten Bilderwelt. Ertrunken an der Masse der Optionen und der Sehnsucht nach Verbindlichkeit. Haltlos treiben wir über ein Meer aus zuckersüßen Versuchungen und leeren Versprechen. Es ist ähnlich paradox, wie auf dem Ozean zu vertrocknen: umgeben von Wasser, aber keines, dass den Durst stillen kann.

Text: #fataldigital

TikTok, du verschwendest deine Zeit, der Welt zu zeigen, wer du bist
TikTok, du bist allzeit bereit, dich für anonyme Likes zum Depp zu machen
TikTok, du wackelst mit dem Arsch und wackelst mit den Titten, uh, uh
TikTok, du kannst nicht verstehen, wenn sie über dich lachen

zu viel, zu viel, zu viel, zu viel, zu viel, zu viel

Das ist alles so fatal digital, nicht real und ich will das nicht

Du gibst alles für bisschen Fame, dein ganzes Leben ist auf Instagram zu sehn
Du bist bereit dafür, alles einzusetzen und kannst nicht verstehen wenn die Hater dich hetzen
Dein Gesicht ist eine Maske, das hast du lange geübt,
du bist auf Tinder, doch du willst Kinder und keinen der dich nur betrügt

zu viel, zu viel, zu viel, zu viel, zu viel, zu viel

Das ist alles so fatal digital, nicht real und ich will das nicht

Es ist nicht echt, es ist so banal, so fatal digital, reziprog analog, bunt und schön,
bezaubernd anzusehen, nicht zu verstehn, keine Chance mehr wegzugehn
Es fesselt deine Augen, beginnt dich auszulaugen, auszusaugen, auszurauben
ferngesteuert, überteuert, übersäuert, alles ist zu viel, zu viel, zu viel, zu viel

Das ist alles so fatal digital, nicht real und ich will das nicht

Ich will mein Leben zurück