Doktor D. – Deutschrock mit Hirn.

Eigen und sinnig, mal mit chirurgischer Präzision, mal mit der Grobheit eines Metzgers, legen wir drei Doktoren den Finger in gesellschaftliche Wunden – schneiden, sezieren und wühlen, bis es weh tut. Wir arbeiten an akuten sowie chronischen Symptomen, konfrontieren mit klaren Diagnosen und unliebsamen Rezepten.

Wir leben die ganze Bandbreite von zarter Metaphorik bis zu richtig derben Ansagen. Kämpferisch und sensibel. Teilen aus und stecken ein, geben alles und erwarten nichts. Melodisch, einprägsam, mit solider Grundhärte und herzzerreissenden Hooklines.